Archiv - FAQ

Was heißt "gebundene" Ganztagsschule ?

Begriffliche Änderungen im Anschluss an die Definitionen der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK):

a) Schulen mit Angeboten der ganztägigen Förderung und Betreuung im Anschluss an den Vormittagsunterricht werden als „Offene Ganztagsschulen",
b) Schulen, an denen ein Ganztagszug mit häufig rhythmisiertem Unterricht eingerichtet ist, als „Gebundene Ganztagsschulen" bezeichnet.
Beide Einrichtungsformen werden unter dem Oberbegriff der „Ganztagsschulen" geführt.

 

September 15th

Was ist Kooptierung ?

Bedeutung laut Wikipedia:
Kooptation (lat. cooptatio), auch Kooption oder Kooptierung, ist die Ergänzungswahl, Zuwahl, Aufnahme oder Wahl von Mitgliedern durch die übrigen Mitglieder einer Gemeinschaft.

Januar 19th

Dürfen an Tagen mit Schulaufgaben weitere schriftliche Arbeiten geschrieben werden ?

ganz klar: JEIN !

1. Die gymnasiale Schulordnung sagt in §54 (4):
"... Welche kleinen Leistungsnachweise in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 an Tagen, an denen die Klasse eine Schulaufgabe schreibt, gefordert werden, entscheidet die Lehrerkonferenz ..."

November 15th, 2010

Warum wird die Mitarbeit in der SMV nicht als Wahlunterricht anerkannt ?

Für die Anerkennung des Wahlunterrichtes (freiwillige Intensivierung) kommt nur Unterricht mit Lehrerstunden in Frage. Also Stunden, die durch eine Lehrkraft oder eine von der Schule beauftragte und kompetente Person geführt werden. Diese werden in der Teilnahme erfasst.

Die Mitarbeit in der SMV wird als ehrenamtliches Engagement auf Wunsch besonders im Zeugnis vermerkt und hervorgehoben.