Theater der Oberstufe: Coriolanus

 

Eigentlich hatten wir schon beschlossen, dass uns der Stoff zu schwer ist,

aber dann hat unser Sohn festgestellt, dass ein Freund mitspielt und wir sind doch hingegangen.

Es war anstrengend aber richtig gut!

Wir mussten uns schon konzentrieren, um alles zu verstehen, aber es war immer spannend.

Es ist faszinierend, dass es doch noch Lehrer und Schüler gibt, die in der Lage sind, sich für solchen Stoff zu begeistern.

Das Stück wurde auf 2 Stunden gekürzt und in der komplizierten Sprache gelernt und sehr gekonnt vorgetragen.

Sie haben Ihre Souffleuse kein einziges Mal gebraucht!

 

Es lohnt sich doch die Theaterstücke an der Schule anzuschauen.

 

 

 

Theater

Ich kann nur zustimmen, dass sich die Theaterbesuche am Emmy lohnen!

Wir haben drei Theatergruppen (Unter-, Mittel- und Oberstufe), die nach harten Probephasen ihr Stück auf die Bühne bringen. Zu den Aufführungen sollte die Aula eigentlich aus allen Nähten platzen, dies ist aber leider nicht immer der Fall... Das Engagement der Schüler - und natürlich auch der federführenden Lehrer -  sollte mehr gewürdigt werden! Schule beinhaltet nicht nur die Anhäufung von Fakten, sondern fördert auch das Einüben von übergreifenden Kompetenzen. Und dafür benötigen "unsere Kinder" ein positives Feedback!