Grundlagen des Zusammenlebens

Emmy-Noether-Gymnasium Erlangen

Sprachliches und Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
Achtjähriges Gymnasium in Normalform und Ganztagsgymnasium


Grundlagen des Zusammenlebens

Leitlinien des Emmy-Noether-Gymnasiums


Wir - Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Eltern am Emmy-Noether-Gymnasium Erlangen - betrachten unsere Schule als eine wichtige Gemeinschaft, in der wir gerne und gewinnbringend lernen und arbeiten sowie unsere Persönlichkeit entwickeln und entfalten können.

Wir fühlen uns dem Gedankengut von Emmy Noether verpflichtet und treten in besonderem Maße ein für

- die Anerkennung von Frauen in der Berufswelt,
- den Einsatz für Frieden, Demokratie und soziale Gerechtigkeit,
- die Anerkennung unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften,
- und die Warmherzigkeit in Erziehung und Bildung.

Wir halten folgende Grundsätze ein:

  1. Wir gehen höflich, rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander um und schaffen auf diese Weise eine angenehme, angst- und konfliktfreie Atmosphäre in der Schule.
  2. Wir äußern unterschiedliche Meinungen offen, ehrlich und wertschätzend und besprechen sie fair mit allen Beteiligten. Wir akzeptieren Meinungen und Personen unabhängig von Abstammung, Hautfarbe, Weltanschauung und Sexualität. Sollten trotzdem Konflikte entstehen, lösen wir sie in Gesprächen.
  3. Wir setzen uns dafür ein, dass unser Schulalltag frei ist von jeder Form körperlicher und seelischer Belästigung und Gewalt. Wir lehnen die Einnahme von Suchtmitteln ab.
  4. Wir zeigen Interesse am Schulleben und leisten unseren Beitrag zum guten Funktionieren des Schulalltags.
  5. Wir erkennen an, dass jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrkraft das Recht auf einen motivierenden, niveauvollen und ungestörten Unterricht hat.
  6. Wir haben das Ziel, möglichst viele Schülerinnen und Schüler durch guten Unterricht und verantwortungsvolle Erziehung erfolgreich auf Studium und Berufsausbildung vorzubereiten.
  7. Wir unterstützen Innovationen in Schule und Unterricht und fördern sie, um die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler den sich verändernden wirtschaftlichen und sozialen Gegebenheiten anzupassen.
  8. Wir behandeln die Einrichtungen unserer Schule innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes sowie fremdes Eigentum sorgfältig und pfleglich.
  9. Wir respektieren unsere vereinbarten Regeln und halten gegebene Zusagen ein.


Ich erkenne die Leitlinien der Schule an und erkläre mich bereit, zu ihrer Umsetzung beizutragen.


(Unterschrift)                                      (Datum)

AnhangGröße
Schulverfassung.pdf15.65 KB